text.skipToContent text.skipToNavigation

Gehaltsrechner

Erster eigener Verdienst und erste eigene Abgaben

Es mag Dir auf den ersten Blick nicht gefallen, aber mit dem ersten Gehalt kommen auch die ersten Sozialabgaben. Das macht auch Sinn, denn Du bist über die Sozialversicherung vielfältig abgesichert. 

Deine Ausbildungsvergütung hängt von vielen Faktoren ab: zum Beispiel von der Branche, in der Du Deine Ausbildung machst, und davon ob es dort Tarifverträge gibt, an die Dein Unternehmen gebunden ist. Außerdem steigt die Vergütung oft in jedem Lehrjahr, sodass Du im dritten Jahr mehr verdienst als im ersten. Aber aufgepasst – Brutto ist nicht gleich netto. 

Das Gehalt wird in den meisten Fällen als Brutto-Gehalt angegeben. Vom Bruttogehalt werden noch verschiedene Beträge abgezogen. Hierunter fallen unter anderem Steuern, Sozialversicherungsbeiträge und weitere Abzüge. Was nach all den Abzügen übrig bleibt, ist Dein Netto-Gehalt, welches Du auf Dein Konto überwiesen bekommst.
 

Kennst Du Dein Brutto-Gehalt schon?

Möchtest Du gerne wissen, was Du am Ende überwiesen bekommst? Kein Problem! Mit unserem Gehaltsrechner kannst Du Dein Netto-Gehalt ganz einfach ausrechnen lassen – probiere es aus!



Das könnte Dich auch interessieren: